Videotrailer
Screenshots
Sieger & Nominierte 2014 › Sonderpreis

Sonderpreis
 
„Zum Glück“ Aktion Schulstunde zur ARD-Themenwoche
www.rbb-online.de/schulstunde-glueck

 
 
Rundfunk Berlin-Brandenburg,
Marlene-Dietrich-Allee 20, 14482 Potsdam
www.rbb-online.de


Produktverantwortliche:
Pia Stein (Projektleitung, Konzept, Redaktion "Aktion Schulstunde" / Leitung Marketing & PR)
Anke Sperl (Redaktion Filme)


 
 
Inhalt
Das Online-Angebot für Schulkinder der Klassen 3-6 umfasst Unterrichtsmaterial in Form von Kurzfilmen, Infotexten und Arbeitsbögen. Es gliedert sich in drei Themenblöcke: „Das kleine Glück“, „Das große Glück“ und „Das geteilte Glück“. Ergänzt wird das Angebot durch Informationen für Lehrer/-innen, Erzieher/-innen und Eltern sowie durch Literaturempfehlungen zum Thema „Glück“. Anlass für das Produkt waren die jährlich stattfindende ARD-Themenwoche und die positive Resonanz auf das konzeptgleiche Angebot zum Thema Tod, welches letztes Jahr den digita gewann. Ziel des Angebots ist es, dass Kinder untereinander und mit Familienmitgliedern oder Bekannten über das Thema ins Gespräch kommen. Das Material will Wissen vermitteln und zu Handlungsaktionen anregen. Das didaktische Konzept ist handlungs- sowie lebensweltorientiert und interkulturell ausgerichtet.


 
 
Aus der Würdigung der Jury

Zum Glück gibt es die Aktion Schulstunde! Nach dem Gewinn dieser Auszeichnung im vergangenen Jahr erhält die verantwortliche Redaktion auch den digita-Sonderpreis 2014, weil es das letztjährige Niveau noch übertrifft.
Die „Zum Glück“-Verantwortlichen haben ihr Werk zum Lernen in Bildungseinrichtungen und zu Hause konzipiert. Das eher nicht greifbare Thema „Glück“ wird begreifbar gemacht durch die überzeugende formale und didaktische Gestaltung, die sich durchgängig in Videos, Bildern, Texten und Arbeitsblättern zeigt. Die Handlungs- und Lebensweltorientierung sowie die altersgerechte Mischung aus Lockerheit und Ernsthaftigkeit werden im gesamten Werk konsistent verwirklicht.
Kinder finden auf die Frage „Was ist das eigentlich:Glück“? unterschiedliche Antworten, je nach der gewählten Perspektive: das kleine Glück, das große Glück und das geteilte Glück. Sie erhalten Anregungen, ihr Wissen zu vertiefen, sich Meinungen zu bilden, gemeinsame, kreative Aktionen durchzuführen und sich mit interkulturellen Aspekten des Themas „Glück“ zu befassen. Hierbei ist positiv hervorzuheben, dass die Kinder fast nebenbei auch ihre Medien- und Methodenkompetenzen entwickeln können.
Das hier zu preisende Produkt gibt ein herausragendes Beispiel dafür, dass innovative didaktische Angebote immer auch diejenigen mitbedenken müssen, die als Lernbegleiter ihren vermittelnden Aufgaben nachkommen wollen, seien es pädagogisches Personal oder Eltern: Sie erhalten kompakte, nützliche Informationen und Handlungsempfehlungen.     Die Jury dankt den rbb-Verantwortlichen der „Aktion Schulstunde“ für die ideenreichen und kreativen Angebote, Antworten zu finden auf die Frage nach dem Glück im Großen und Ganzen und gratuliert zum Gewinn des digita-Sonderpreises 2014.


 
nächster
Preisträger
  ‹bersicht:  
Sieger 2014
Nominierte 2014
  Service:  
Fotos der
Preisverleihung
Reden zur
Preisverleihung
Pressemappe
Sieger 2014
Logos 2014
       Impressum
       Datenschutz